INTENSIV Behandlung ARTHROSE

Die Gesundheitsexperten von MHM = Medical Health Mallorca mit Ihren Kooperationspartnern auf Mallorca bieten anarthrose

-INTENSIV Behandlung ARTHROSE – 

Im Rahmen dieser komplexen Therapiekonzeptes mit Ziel der Knorpel-Zellregenation werden folgende Verfahren angeboten.

Anstatt hierfür den regulären Behandlungspreis von fast 2600,-€ zu zahlen, kommt ein mehr als >35% Rabatt zum tragen und diese einmalige konservative INTENSIV Arthrose Therapie ist mit seinen nur KOMPLETTPREIS von 1620,-€ ist wahrlich ein einmalig gutes Angebot im Rahmen einer konservativen Behandlung der Arthrose!

Sie sparen 1000,- und investieren gut in Ihre Gesundheit.

Nach einer komplexen ärztlichen Statuserhebung (Befundsichtung / Fragebogen / körperliche Untersuchung, etc.) wird dann eine Knorpelaufbau-Spritzentherapie mit Hyaluronsäure und /oder PRP eingeleitet, welche zeitgleich additiv mit einer Serie mit Akupunktur und Kinesiotapes- Behandlungen zur Schmerzreduktion und reaktiven Muskelaktivierung zur Anwendung, optimiert wird cymbalta dosage. Ferner wird eine häuslichen EMS=Elektro-Muskel-Stimulationstherapie mit einer regelmäßigen wöchentlichen einstündigen intensiven Physiotherapeutischen Behandlung kombiniert, um im Rahmen der dabei zu etablierenden „Arthrose -Schule“ die Beweglichkeit und muskelstabilisierende Schutzfunktion zu optimieren.

Als weitere Optimierung wird die bewährte intensiv elektromagnetische Stimulationstherapie – dem Gesamtbehandlungskomplex hinzugefügt. Dass auch eine ernährungstechnische Knorpelkur mit Nahrungsergänzungsmittel ARTHRO-genial integriert ist, versteht sich dabei von selbst! Eine fachärztliche Abschlussuntersuchung mit Auswertung der Ergebnisse und Ergänzung um die Empfehlung weitere eventuellen Maßnahmen ( zu Sonderkonditionen in den nächsten 12 Monaten = 20% Rabatt ) rundet dieses einmalige Angebot ab!

Nutzen Sie die Gelegenheit!

Weitere INFOS: Medisport Mallorca 971 133 811

oder auch info@mh-mallorca.com oder 0034-605 296 373

Facebooktwittergoogle_plusmail

Facebooktwittergoogle_plusmail

Comments are closed.